Supermond / Mikromond

Mikromond/Supermond                                                                                                     

Mikro-Vollmond und Mikro-Neumond

Befindet sich der Mond während der Vollmondphase am endfernsten Punkt seiner Umlaufbahn (Apogäum), spricht man vom Mikro-Vollmond oder Minimond. Geschieht dies während der Neumondphase, gibt es einen Mikro-Neumond.

Mikromond kleiner und dunkler

Ein Mikromond erscheint etwa 12-14% kleiner als ein Supermond. Da sich dabei auch die Fläche verkleinert, die das Sonnenlicht reflektiert, kann ein Mikrovollmond auch etwas weniger hell wirken.

Supermond größer und heller

Ein Super-Vollmond erscheint am Nachthimmel etwa 7% größer als ein durchschnittlicher Mond. Im Vergleich mit dem erdfernsten Punkt seiner Umlaufbahn wächst er sogar um etwa 12 bis 14%.

Obwohl die Mondoberfläche selbst nicht heller ist, erreicht uns während eines Supermondes etwa 30% mehr Mondlicht. Der Grund: die Mondoberfläche ist  zumindest aus unserer Perspektive  größer als sonst und leitet so mehr Sonnenlicht an uns weiter.

Super-Vollmond und Super-Neumond

Fällt das Perigäum des Mondes – also der erdnächste Punkt seiner Umlaufbahn in etwa mit einem Vollmond zusammen, spricht man vom Super-Vollmond. Manchmal wird auch der Begriff Super-Neumond verwendet, wenn sich der Mond zu diesem Zeitpunkt in der Neumondphase befindet.

 

 

Kleinster Vollmond (Mikromond)  

13. September 2019, 15:32 Uhr MESZ

Mondentfernung     406 377 Kilometer

Mondaufgang          5:46 MESZ

Mondhöchststand   0:41  MESZ

Monduntergang     20:05 MESZ

 

 

Kleinster Neumond (Mikromond)

Unbeobachtbar

5. Februar 2019, 10:28 MEZ

Mondentfernung     406 555 Kilometer 

Mondaufgang         08:34 MEZ

Mondhöchststand  13:13  MEZ

Monduntergang     17:59  MEZ

Größter Neumond (Supermond)

Unbeobachtbar

30. August 2019, 17:53 Uhr MESZ

Mondentfernung     357 176 Kilometer

Mondaufgang          6:08  MESZ

Mondhöchststand  13:38  MESZ

Monduntergang      20:51 MESZ

 

28. September 2019, 4:24 Uhr MESZ

Mondentfernung     357 802 Kilometer

Mondaufgang          6:28 MESZ

Mondhöchststand  13:12 MESZ

Monduntergang     19:38 MESZ

Größter Vollmond (Supermond)

21. Januar 2019 um 20:59 Uhr MEZ

Mondentfernung   357 342 Kilometer

Mondaufgang       17:24 MEZ 

Mondhöchststand  0:26  MEZ

Monduntergang     8:37 MEZ

 

19. Februar 2019, 10:02 Uhr MEZ

Mondentfernung   356 761 Kilometer

Mondaufgang       17:37 MEZ 

Mondhöchststand  0:07  MEZ

Monduntergang     7:48  MEZ

                                                                                                                                                                                                                   

Ilias Welt - Shop

 

 

 

 

 

 Weltweit setzt sich     der WWF               Deutschland für den   Naturschutz ein.   Schwerpunkte sind   der Erhalt der letzten   großen Waldgebiete   der Erde, sowohl in   den Tropen als auch   in den gemäßigten   Regionen. Der   Kampf gegen den   Klimawandel, der   Einsatz für   lebendige Meere,   sowie die   Bewahrung von   Flüssen und   Feuchtgebieten   weltweit.